Seliner Schreinerei AG

Durchgängige Produktion mit Vectorworks interiorcad

Dank einer in Vectorworks interiorcad individuell aufgebauten Bibliothek von Möbeln produziert die Schreinerei Seliner äußerst schnell und zuverlässig.

Grundlage der durchgängigen Produktion bildet die Bibliothek der produzierten Möbel von Urs Schnyder.
Grundlage der durchgängigen Produktion bildet die Bibliothek der produzierten Möbel von Urs Schnyder.

Die Seliner Schreinerei AG in Niederurnen ist ein alteingesessener Betrieb. Als vor sieben Jahren der Platz im Ortszentrum knapp wurde, zogen Thomas Seliner und sein Vater ins nahegelegene Industriegebiet. Der Neuanfang in einer neugebauten, großzügigen Halle mit modernem Maschinenpark, zwei CNC und einer liegenden Plattensäge war ein Wagnis. Eines, das sich gelohnt hat, wie sich heute zeigt.

Der Betrieb arbeitet seit über zehn Jahren mit Vectorworks interiorcad. Als sich Inhaber Thomas Seliner und Projektleiter Urs Schnyder entschlossen, eine durchgängige Planung einzuführen um die Produktion markant zu beschleunigen, setzten sie auf Vectorworks.

Abfallmöbel in Vectorworks mit zahlreichen komplexen Bearbeitungen und Informationen.
Abfallmöbel in Vectorworks mit zahlreichen komplexen Bearbeitungen und Informationen.

Frei gestaltete Möbel-Bibliothek

Der Schlüssel zur Effizienz der Durchgängigkeit, wie sie bei Seliner praktiziert wird, bildet eine umfassende Bibliothek der Möbel. Schnyder baute diese Bibliothek selbst mit Vectorworks auf, indem er darin alle Möbel, die von der Schreinerei produziert werden, mit Beschlägen und sämtlichen Bearbeitungen erfasste. Dabei folgte er exakt seinen Vorstellungen sowie den Anforderungen und Normen im Betrieb. „Dank Vectorworks interiorcad habe ich die volle Kontrolle, wie wir die Durchgängigkeit praktizieren,“ bringt es Schnyder auf den Punkt. Die Bibliothek bildet ein durchdachtes System, das die Arbeitsabläufe im Betrieb enorm beschleunigt. Die Produktion wird dadurch nicht nur vereinfacht, sondern auch zuverlässiger. Die Fehlerquote konnte auf ein Minimum reduziert werden. Schnyder hat sich das Know-how selbst angeeignet, um nötige Neuerungen und Verbesserungen ohne Folgekosten und zügig umzusetzen. Und er ist jetzt auch in der Lage, komplexe Projekte außerhalb der Norm durchgängig zu produzieren. Mit den verschiedenen Softwarelösungen der Branche arbeitet Vectorworks interiorcad reibungslos zusammen. Bei Seliner werden die Fertigungsdaten aus Vectorworks beispielsweise an das ERP Triviso und die Maschinen von Homag übergeben.

Durchgängigkeit für Betriebe aller Grössen

Wie gut die Möbelbibliothek bei Seliner funktioniert, zeigt das folgende Beispiel: Eine neu eingestellte Innenarchitektin gestaltete nach kurzer Einarbeitung eine komplette Küche – produktionsfertig. „Die Produktion konnte per Knopfdruck gestartet werden, nachdem die Küche fertig entworfen war,“ sagt Inhaber Seliner. Das Beispiel zeigt, dass die Zeiten vorbei sind, als eine durchgängige Produktion nur Riesenbetrieben vorbehalten war: Die neue Arbeitsmethode kann heute jede Schreinerei mit überschaubarem Aufwand einführen.